Category : Landkreis Cloppenburg

Seit 2009 arbeitet die Kommune mit falschen Richtlinien. Mit anderen Worten, die Werte, die der Landkreis als Richtlinien für die Stadt Cloppenburg und die weiteren Kommunen im Kreis vorgegeben hat, entbehren jeder Grundlage. Ein Hamburger Institut wurde aufgrund mehrerer Urteile durch das Bundessozialgericht bezüglich eines „schlüssigen Konzeptes“ für die „Angemessenheit“ der Kosten der Unterkunft beauftragt, dieses Konzept zu erstellen. Laut …

Continue Reading...

Richtlinien für die Kosten der Unterkunft im Landkreis Cloppenburg zur Grundsicherung nach dem SGB II und XII sind falsch! Seit 2009 arbeitet die Kommune mit falschen Richtlinien. Mit anderen Worten, die Werte, die der Landkreis als Richtlinien für die Stadt Cloppenburg und die weiteren Kommunen im Kreis vorgegeben hat, entbehren jeder Grundlage. Ein Hamburger Institut wurde aufgrund mehrerer Urteile durch …

Continue Reading...

Diese Richtlinien haben für den Kreis Cloppenburg keinen Bestand mehr.

Continue Reading...

Was in Zwickau schon bestens funktioniert und auch gerichtlich abgeklärt ist, muss in Cloppenburg erst noch gelernt werden. Kommentare: 2 #1 G. (Montag, 08 Oktober 2012 22:06) Sehr geehrter Herr Müller GF des Jobcenter Cloppenburg, wohl oder übel werden Sie sich damit abfinden müssen, dass Namen der Mitarbeiter genannt werden. Der Grund dafür ist, wird von einem Fall u. einem …

Continue Reading...

Jeden Dienstag haben wir ja bekanntlichermaßen Sprechstunde in Cloppenburg. Ich nutze den Tag zum Angeln von Neuanträgen. Mein heimliches Steckenpferd. Also ging ich um 10 Uhr mit einer Kundin ins Jobcenter. An der Info die gleiche Prozedur wie immer und dann zur Antragsausgabe. Ich grüßte den Herrn im Zimmer so wie ich bin mit einem überschwänglichen Lächeln. Doch das erste …

Continue Reading...

Am 01.10.2012 war es endlich soweit! Der erste Zahltag vor der Leistungsabteilung des Jobcenters Cloppenburg am Lankumer Ring 7 wurde durchgeführt. Pünktlich um 08.00 Uhr begannen wir mit unserer Aktion, und bauten Tisch und Stühle auf, legten Flyer aus, und befestigten unsere Transparente am Zaun vom Hage-Baumarkt (Danke Hagebau). Da diese Aktion beim Ordnungsamt der Stadt Cloppenburg angemeldet war, wir …

Continue Reading...

Heute am 01.10.12 war es soweit, es fand der erste Zahltag im Landkreis Cloppenburg statt. Nach anfänglichen Beschwerden wie Ordnungsamt und Polizei konnten wir loslegen. Gott segne den Bürokratenwahnsinn. Wir hatten im Vorfeld natürlich unsere Aktion in aller Munde gebracht und angemeldet. So standen wir nun da und warteten auf Menschen die in die Höhle der Löwen mußten. Wir sollten …

Continue Reading...

Es könnte aber auch ein Sachbearbeiter aus einer x-beliebigen Arbeitslosenverfolgungsbehörde einer x-beliebigen Stadt aus der Bananenrepublik Deutschland sein. Solche Typen kennen wir aus eigener Anschauung hier aus Zwickau, aber auch aus Berichten bundesweit und jetzt eben auch aus eigener Erfahrung aus der Leistungsabteilung in Cloppenburg. Anlässlich des ersten Zahltages von Gegenwind in Cloppenburg bin ich mit einer kurdischen Familie, mit …

Continue Reading...

Leider wurde die gerade erst begonnene Zusammenarbeit für die ALG-II-Bezieher im Kreis Cloppenburg zwischen Gegenwind e.V. und dem Jobcenter Cloppenburg vom Geschäftsführer des Jobcenters einseitig „gekündigt“! In einem Schreiben des Geschäftsführers, Dieter Müller, wird von ihm verlangt, dass wir die Passage in unserem Internetauftritt „Anonymus Warnung an Jobcenter“ von der Homepage löschen. Nach seiner Meinung wird hier zur Gewalt aufgerufen! …

Continue Reading...

Nach nun etwas über einem Jahr der Vereinstätigkeit im Kreis Cloppenburg blickt Gegenwind e.V. zurück. Dank der Hilfe durch den DGB, vertreten durch Frerich Rüst, konnte der Verein die Räumlichkeiten und die gesamte Technik im DGB-Büro in Cloppenburg Soestestr. 10, kostenlos nutzen. Aufgrund der Tätigkeit von Gegenwind e.V. kann der DGB Cloppenburg eine weitere Dienstleistung für seine Mitglieder anbieten. Gegenwind …

Continue Reading...