Jobcenter-Geschäftsführer Dieter Müller tritt Gesetze und Urteile mit Füssen

Kommentare: 5

  • #1

    Lockez (Montag, 18 März 2013 13:50)

    Seit wann tun denn Angestellte, Beamte, Politiker und Manager arbeiten ???

    Diese Leute haben ein Beschäftigungsverhältnis und kein Arbeitsverhältnis, so jedenfalls wurde es mir in Wirtschaftskunde beigebracht.

    Diese Personen lassen arbeiten, denn die sind ja selbst nicht in der Lage 10 – 12 std. täglich richtige körperliche Arbeit zuverrichten mit ihren schwabbligen und unegalen Händen.

    Naaa guuut, evtl. haben diese Menschlein mal ein Stuhl zur Seite gestellt oder sogar mal ein Nagel ins Holz geschlagen, aber mehr traue ich denen nicht zu, denn das sind absolute Weicher mit einer
    großen Klappe und einer Hirnzelle !!!

  • #2

    M.D. (Mittwoch, 27 März 2013 09:39)

    …ich erhalte derzeit eine Unterstützung i.H.v. 271€ zu meiner Selbstständigkeit.

    Ständig ist das JC Zwickau bemüht mich in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit zu schicken. Durch meine Selbstständigkeit kommt es oft vor (Tourismus- und Reisebrance), dass ich die Post des
    JC Zwickau nicht sofort aus dem Kasten nehmen kann, bzw. bereits für diesen Termin der „sinnlosen Vorladung“ einen Auftrag habe. Will ich dann den Vermittler erreichen um kurzfristig mit ihm etwas
    anderes (ebenfalls sinnloses) zu vereinbaren, ist der Herr nicht telefonisch zu erreichen oder ruft wie versprochen nicht zurück.

    So wird mir ständig Kürzung der o.g. Wahnsinnssumme zu Leben angedroht – Endresultat – ich lassen einen Auftrag platzen um mir das Gelaber über Eingliederung anzuhören um weiter 271€ zu erhalten >
    im Folgemonat. Dieser geplatzte Auftrag hätte mir aber ca. 400€ Gewinn gebracht.

    Da fragt man sich schon wie Gehirnwindungen braucht ein Mensch um logisch zu denken ??????????

  • #3

    Thommy (Mittwoch, 27 März 2013 15:42)

    Da fragt man sich schon wie Gehirnwindungen braucht ein Mensch um logisch zu denken ??????????

    ganz einfach … mindestens eine mehr als für nen job im jc … ^^

  • #4

    Martin (Dienstag, 30 April 2013 01:19)

    Grausame Zustände in Cloppenburg.Wer dort hin muss hat schon verloren .Das sind reinste Unmenschen ohne Gewissen

  • #5

    Jenny (Mittwoch, 25 September 2013 16:03)

    Jahaaaaa Martin, wie wahr wie wahr. Hier schreiben Außendienstmitarbeiter sogar völlig verdrehte Aussagen ins Protokoll oder lassen auch gerne einfach mal was weg (huuups?) Oder aber sie
    fotografieren mal einfach so die Räumlichkeiten von innen, obwohl der Hauptmieter bzw. Leisungsbezieher nicht anwesend ist und nichts davon weiss. gehts noch??